Archiv für Februar 2008

„Am Unsinn hängen bekanntlich Menschen und Völker mit zärtlicher Treue.“

knumpe.blogstport.de begrüßt herzlich den User, der gestern bei google die Begriffe „mit Kot spielen“ eingegeben hat und dann auf diese Seite fand. Angelockt wurde er von der Überschrift des letzten Beitrages. Dieser armen Kreatur kann man nur das beste wünschen und das ihn diese Leidenschaft nicht irgendwann hintenrum peinlich werden muss. Wenn ich könnte, würde ich ihm auch meine nächste Hartwurst in die Hand drücken und überlassen, aber mein Körper kann diesen Aggregatzustand scheinbar nicht produzieren. Allerdings könnte ich einen Eimer Spitzen-Handmalfarbe liefern, in Nussbraun.

„Einige Psychoanalytiker leiten das Geld vom frühkindlichen Trieb, mit Kot zu spielen, ab.“ – Marshall McLuhan